Das Blog für trnd-Projektteilnehmer: Hier gibt's die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt UP!GRADE.

UP!GRADE

UP!GRADES beim ältesten Lauf Deutschlands.

Die UP!GRADES kamen auch beim ältesten Lauf Deutschlands: den 61. Osterlauf in Paderborn zum Einsatz. Bei dem Lauf waren über 8000 Läufer am Start, außerdem Inliner und Walker! trnd-Partner abejamala hat zwei befreundete Mitläufer die UP!ENERGYS testen lassen. Und hier das Beweisfoto:

abejamala_blog.gif

Also, die beiden waren geschmacklich unterschiedlicher Meinung, aber die Wirkung war wohl gleich (wenn es denn dann tatsächlich eine gab!) Sie liefen 2 bzw. 3 Minuten schneller als sonst über die 10 km!

Wie schaut’s mit den anderen UP!GRADE Testern aus? Habt ihr schon eine leistungssteigernde Wirkung der UP!GRADES beim Laufen, Klettern, Radfahren oder bei anderen sportlichen Aktivitäten gespürt? Einfach einen Kommentar schreiben!

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

14.04.07 - 17:28 Uhr
von ravensms

Beim Radfahren auf jeden fall! 35 km ohne danach komplett fertig zu sein. 35 km ist zwar nicht viel, aber ich treibe eigentlich nie sport. Ich habe aber up!slim anstatt up!energy benutzt. Am tag danach hatte ich übrigens keinen muskelkater! (meistens bekomme ich schon nach 10 min badminton nen muskelkater)

15.04.07 - 20:03 Uhr
von Zoidberg

Also ich benutze Upgrades momentan auch beim Sport. Neben Laufen mache ich noch Schwimmen und Radfahren…. aber keinen Triathlon nur halt damit ich nicht einseitig trainiere. Die Sache mit dem Muskelkater stimmt wohl, hatte ich heute auch nicht, nachdem ich 40km mit dem Mountainbike unterwegs war und danach noch 30 minuten locker gejoggt bin.

Was mich aber interessieren würde, wie sieht es bei den Inhaltsstoffen und möglichen Dopingkontrollen aus? Ich glaube eine erhöhte Dosis Koffein könnte schon zur Disquali führen.

Hat da jemand Infos drüber? Ich will im September vielleicht meinen dritten marathon hier in Münster laufen und da wäre ein Trainingskick mit den Upgrades net schlecht ;)